Die Zimmerschlacht

DIE ZIMMERSCHLACHT von Martin Walser (Schauspiel Kiel, Reihe 17)

Szenische Lesung zugunsten der Flüchtlingshilfe                                                        TRUDE Isabel Baumert FELIX Marius Borghoff                                                                REGIE Kristin Trosits DRAMATURGIE Jens Raschke FOTOS Olaf Struck


INHALT

Eifersucht, Stolz, geheimes Begehren, Wut und Verachtung. In Martin Walsers tragikomischem Drama ist die Ehe die höchste Form der kriegerischen Auseinandersetzung – Es wird verletzt, intrigiert und zunichte gemacht, aber auch nach Harmonie gesucht, gelacht und getröstet.
Die szenische Lesung bildet den Auftakt zu einer neuen Reihe mit Abenden zugunsten der Flüchtlingshilfe. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss wird um Spenden zugunsten des Projekts „Fahrkarten SOS“ der Zentralen Bildungs- und Beratungsstelle für Migrantinnen und Migranten e.V. gebeten. Ziel des Projektes ist es kostenlose Fahrten zum Sprachunterricht zu ermöglichen. Mit  freundlicher Unterstützung des Suhrkamp Verlags.

TERMINE

PREMIERE 02. November 2015